NEUIGKEITEN UND PRESSESPIEGEL

Bleiben Sie auf dem Laufenden

COVID-19

17. Juli 2020

Liebe Freunde des Pferdesports, Reiter und Turnierfachleute,

leider müssen wir unser, am ersten Septemberwochenende zur Tradition gewordenes Reit- und Fahrturnier in der Stadt Usedom unter den immer noch vorherrschenden Bedingungen absagen. Wir hoffen, dass wir Sie/Euch als Sportler und Gäste im nächsten Jahr wieder begrüßen dürfen.

Bleibt gesund und genießt trotzdem die Zeit mit den Pferden!


Vorstand RFV Insel Usedom e.V

10. REIT- UND FAHRTURNIER STADT USEDOM

01. September 2019

„Wir haben ein ausgezeichnetes Reit- und Fahrturnier erlebt, mit 150 Reitern und über 200 Pferden aus MV, Brandenburg und Schleswig-Holstein. Die mittlerweile 10. Auflage an den Usedomer Peenewiesen hat Dank der Unterstützung der Stadt Usedom und den Landwirtschaftsbetrieben aus der Region bei schönstem Wetter zu regem Zuschauerinteresse geführt. Vielen Dank unseren Mitgliedern und den vielen fleißigen Helfern, die eine gute Versorgung und Betreuung sicherten“, so Turnierleiter Olaf Hagemann, der mit Jörg Bluhm, beide vom Reit- und Fahrverein Insel Usedom die Fäden zog.

Dank gilt weiterhin der Bäckerei Haß aus Usedom für die Verköstigung mit leckerem Eis, welches bei der Hitze für Abkühlung sorgte.


Vom gastgebenden Verein konnte Lucy Bornhöft mit ihrem Pferd Faysa die das Zwei-Phasen Springen gewinnen. Pauline Wolff konnte mit ihrem Pferd Carly Platz 2 in der Dressurprüfung erreiten. Alien Hagemann sicherte sich den 4. Platz in der Dressurpferdeprüfung mit ihrem Glücksind, welche extra für junge und unerfahrene Pferde vorgesehen war.




Im Nachwuchsbereich sorgten Henriette Unger, Hannah Schindler, Louise Gottschling und Tessa Meister für zahlreiche Siege und Platzierungen.


Der Sonntag galt dem Fahrsport, bei dem die verschiedensten Rassen unterwegs waren und oftmals auch die kleinen Ponys den großen Pferden den Sieg wegnahmen.




In diesem Jahr konnte man am Samstag eine tolle Live-Apache Stuntshow mit Pyrotechnik sehen. Am Sonntag erlebten die beifallsfreudigen Zuschauer einen 10-Spänner der besonderen Art, vom Shetlandpony bis zum Kaltblut waren 10 verschiedene Rassen in der Anspannung vertreten, welches so wohl einmalig in ganz Deutschland war.

Der Zehnspänner war ein Gemeinschaftsaktion befreundeter Fahrer, die alle mit ihren Pferden am Turnier teilgenommen haben, an den Leinen Jörg Bluhm mit Erfahrung im Fahren großer Mehrspänner.



Ein weiteres Highlight war in diesem Jahr die große Tombola. Als Hauptpreis wurde ein Ponyfohlen verlost. Alle 1.000 Lose wurden verkauft und der Gewinn kommt kommt den jungen Reitern des Vereins zu Gute. Das Ponyfohlen ging nach Zecherin zu glücklichen neuen Besitzern.


Unser gastgebender Verein ist mit dem Turnierwochenende überaus zufrieden. Über Lobesbekundungen aus den Zuschauer- und Sponsorenreihen konnten wir uns bereits freuen. Es haben viele Mitglieder, Eltern und Sponsoren zum Erfolg dieses Wochenendes beigetragen!

weitere Bilder hier: https://www.facebook.com/isabell.hagemann/media_set?set=a.2191952560932045&type=3

JULE GÜRGENS IN LANDESKADER BERUFEN

17.12.2018

Im Rahmen des Tages der Pferdesportjugend hat der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren den Landeskader aller Disziplinen neu besetzt. „Eine Berufung in den Landeskader erfolgt unter der Voraussetzung der Erfüllung sportlicher Kriterien, die Leistungsbereitschaft und die charakterliche Eignung des Aktiven“, so Dr. Burkhard Dittmann, Präsident des Landesverbandes MV für Reiten, Fahren und Voltigieren. Folgende Athleten sind in den Kader nach Disziplin und in alphabetischer Reihenfolge berufen:
Vielseitigkeit: Jule Christin Gürgens, RFV Insel Usedom

Der Reit- und Fahrverein Insel Usedom gratuliert herzlich!!!

Vielseitigkeit: Tag der Pferdesportjugend_2018-12-15_Kader Vielseitigkeit_(c)Landesverband MV-Krempien, Bildunterschrift: Berufung des Vielseitigkeit-Kader 2019 v.l.n.r. Dr. Dittmann, Präsident LV MV, Emma Kümmel, Katharina Donst, Jule Christin Gürgens und Disziplintrainer Andreas Brandt, es fehlt Disziplintrainerin Bianca Sack

WEIHNACHTSFEIER 2018

24. Dezember 2018

Unsere Weihnachtsfeier war ein voller Erfolg bei tollem Ambiente im wundervollen Schloss Stolpe. Unser Dank gilt der Gemeinde Stolpe für die Überlassung des Schlosses.
In diesem Jahr wurden Ecki Bluhm, Jörg Bluhm und Olaf Arndt für ihr besonderes Engagement im Verein geehrt.
Wir hoffen auch in 2019 an unsere Erfolge und Leistungen anknüpfen zu können!!!

HERBSTRITT 2018

03. November 2018

Auch in 2018 fand der Herbstritt des Reitvereins statt. Es ging von Dargen bei schönstem Sonnenschein aus los und abschließender, gemütlicher Runde am Lagerfeuer klang der Tag aus.

Fotos hier: https://www.facebook.com/pg/Heidis-Fotospaziergaenge-946424308806916/photos/?tab=album&album_id=1900041490111855

BETEILIGUNG AM FESTUMZUG 890 JAHRE CHRISTIANISIERUNG 720 JAHRE STADTRECHT STADT USEDOM

10. September 2018

Auch hier hat der Reit- und Fahrverein gerne geholfen.

Fotos von "Monas Picture"

9. REIT- UND FAHRTURNIER IN DER STADT USEDOM

02. September 2018

Der Reitverein bedankt sich in diesem Zusammenhang bei allen fleißigen Helfern, ohne diese eine solche Veranstaltung nicht möglich ist, den Kuchenbäckerinnen, den zahlreichen Sponsoren für die finanzielle Unterstützung und für die Sachspenden.

Ein besonderer Dank gilt ebenso der Stadt Usedom, sowie der Agrar GmbH Usedom für die Nutzung und Herrichtung des tollen Geländes.

Bilder findet ihr hier:  https://www.facebook.com/isabell.hagemann/media_set?set=a.1653863501407623&type=3 und hier https://www.facebook.com/isabell.hagemann/media_set?set=a.1653929374734369&type=3

BETEILIGUNG AM HISTORISCHEN FESTUMZUG - 800 JAHRE STOLPE AUF USEDOM 

25. August 2018

Zum diesjährigen Festjahr "800 Jahre Stolpe auf Usedom" gab es am Samstag einen riesigen historischen Festumzug! Einwohner, sowie auch Freunde haben gigantisches umgesetzt und haben die Zuschauer begeistert mit ihren kreativen Ideen! Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferd oder auch auf dem Traktor mit vielen bunten, und liebevoll bis ins Detail gestalteten Anhängern. Es war einfach nostalgisch und eindrucksvoll, was ein doch eigentlich so kleines Dorf da auf die Beine gestellt hat.

Fotos von "Monas Picture"

REITLAGER 2018

01. August 2018

Das diesjährige Reitlager glänzte mit schönstem Wetter, der Wettergott hatte nach 2018 wirklich einsehen mit uns. Die Kinder konnten so nicht nur viel Zeit mit den Pferden verbringen, sondern natürlich auch im Wasser.

weitere Bilder hier: https://www.facebook.com/media/set/?set=oa.2010316615679748&type=3

KATJA STRACK KREISMEISTER DER EINSPÄNNER

07.07.2017

Am 01./02.07.2017 trafen sich die besten Gespannfahrer von Mecklenburg-Vorpommern in Katzow bei Wolgast. In der Kombinierten Prüfung der Klasse M, die aus Dressur, Marathonfahrt und Kegelparcours besteht, wurden die Landesmeister der Einspänner ermittelt.

Neben den Landesmeistern, wurden in diesem Jahr auch die Kreismeister der Einspänner in Katzow ermittelt. Hier siegte unsere Fahrerin Katja Strack mit dem Haflinger Willi.
Das Ergebnis wurde aus einer Dressur-, einer Kombinierten- und einer Geländeprüfung ermittelt.

Der Reit- und Fahrverein Insel Usedom gratuliert herzlich!!!

JULE CHRISTIN GÜRGENS AUS BANSIN WIRD LANDESMEISTERIN

05. März 2017

Bei der Hallen-Landesmeisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Sanitz war der Sieg von Jule Christin Gürgens in der Altersklasse U 21 keine Überraschung.


Bei der Hallen-Landesmeisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Sanitz war der Sieg von Jule Christin Gürgens in der Altersklasse U 21 keine Überraschung. Die 17-Jährige vom Reit- und Fahrverein Insel Usedom ist mit ihrer achtjährigen Stute Kida als exzellente Dressurreiterinbekannt und hat auch im Gelände und in Springparcours schon viele Erfolge aufzuweisen. Mit der Wertnote 8,3 (25,5 Minuspunkte) deklassierte sie ihre Konkurrenz förmlich, die mit 7,4 (Friederike Sophie Hilpert, Kisdorf/Schleswig-Holstein) folgte. Da störte es nicht, dass es im Springen vier Fehler gab.

Mit 35,5 Strafpunkten ritten die Insulanerin und ihr Pferd zur Goldmedaille. Silber ging an Nina-Charlott Riedel von den Bernsteinreitern Hirschburg mit Lucy H. Nicht ganz nach ihren Wünschen verlief die Prüfung für Titelverteidigerin Katharina Donst (SV Robinson Fleesensee). Die 16-Jährige musste sich mit Mona D mit dem Bronzerang zufrieden geben. Die Reiter absolvierten eine Dressur-Sonderaufgabe zwischen den Hindernissen und starteten danach unmittelbar in einem Springparcours. Franz Wego

BETEILIGUNG AN WOLGASTER FUCHSJAGD

17. Oktober 2015

Eine kleine Gruppe besonders hartgesottener Mitglieder des Reitverein Insel Usedom nahm am 17. Oktober 2015 an der Wolgaster Hubertusjagd teil.
Der Wettergott meinte es dieses Mal nicht allzu gut mit allen Beteiligten, trotzdem hatten alle viel Spaß!

NEUJAHRSRITT 2015

01. Januar 2015

anz anders als in den Jahren zu vor, hatte der Reit- und Fahrverein mit gemütlichen 10°c zum Neujahrsritt geladen. Leider machte ein Orkan vielen Mitgliedern einen Strich durch die Rechnung, sodass ein kleiner Kreis harter Fahrer und Reiter zur Ausfahrt antrat.
Trotzdem hatten alle Beteiligten viel Spaß und im Anschluss war schon für das leibliche Wohl der Reiter und Fahrer gesorgt.


Ein stürmischer, aber trotzdem gelungener Auftakt für das Pferdesportjahr 2015!

BETEILIGUNG AN DER 750-JAHR-FEIER DER STADT ANKLAM

21. August 2014

Der Reit- und Fahrverein ist unter zahlreicher Beteiligung (5 Kutschen, 6 Reiter), der Bitte der Stadt Anklam nachgekommen, am festlichen Umzug anlässlich der "750 Jahre Stadt Anklam" teilzunehmen.

Ein toller Umzug!

Bilder von "topviews"

KATRIN MICHAELIS EBENFALLS FÜR DIE DEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN QUALIFIZIERT

21. August 2014

Auch Katrin Michaelis hat sich zur Deutschen Meisterschaft im Distanzfahren qualifiziert. Diese findet am 30. August über 100 km statt. 

Qualifiziert hat sie sich mit ihrem Welsh B Wallach Caruso, er ist 8 Jahre alt und 128 cm groß.

Alle 20 km musste Katrin zusammen mit Caruso eine vorgeschriebene Pause einhalten, bei der die Fitness des Ponys kontrolliert wurde.

An der Deutschen Meisterschaften nehmen 14 Fahrer teil, darunter 6 Ponys unter 148 cm.

Wir wünschen Katrin viel Glück und beste Erfolge!!!!

JULE GÜRGENS QUALIFIZIERT SICH FÜR DIE DEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN

06. August 2014

Am letzten Wochenende fand in Warendorf am DOKR Bundesleistungszentrum das Nachwuchschampionat der Vielseitigkeitsreiter statt. Dabei zeigte das Team aus MV eine starke Leistung mit tollen Ergebnissen von den Mädels. 

Geritten wurde eine kombinierte Prüfung Kl. A (oberstes Niveau) mit Theorie und Vormustern, Laufen oder Schwimmen, Dressur, Springen und Geländeritt.
Mit 43 Teilnehmer aus 10 Mannschaften gab es eine glänzende Beteiligung.

Bei den Ponys starteten für das MV Team Caecilia Reemtsma mit Moses aus Wismar, Lotta Schröder mit Dorian Gray aus Greifswald, Jule Gürgens mit Beauty Girl vom RuF Insel Usedom sowie Marie-Caroline Riedesel mit Niklas von der Insel Rügen.  

Die Pony-Mannschaft hat am Ende einen großartigen vierten Platz belegt.

Zur Turniervorbereitung nutzte Jule Gürgens in der Region unter anderem im letzten Monat Wusterhusen (1 Zwei Phasen Springen A** - Platz1) Warsow ( Geländeritt A* - Platz 2). Große Freude, denn sie wurde nominiert für die Deutsche Meisterschaft der Ponyreiter U15  am 19.09.-21.09.2014 in Hohenberg/ Krusenmark Sachsen Anhalt 

Artikel: Gerd Nitzsche

1. WBO TURNIER IN JARMEN AM 27.04.2014

03. Mai 2014

Am Sonntag, den 27.04.2014 fand in Jarmen das erste WBO-Turnier unter der Leitung des Reit- und Fahrvereins „Insel Usedom“ e.V. statt. Bei herrlichstem Wetter und besten Bedingungen konnten die neun Prüfungen des Tages absolviert werden.

Die Resonanz – besonders im Fahrerlager – war überwältigend. War es doch das erste Turnier in Zusammenarbeit der Mitglieder aus Jarmen und denen der Insel Usedom.

Ab 10.00 Uhr wurden Springwettbewerbe der Klassen E und A durchgeführt. Ein Sieg im Springwettbewerb der Klasse E blieb in Jarmen. Hier siegt Janine Herrmann (RFV „Insel Usedom“) auf Dino`s Püppi, die an diesem Tag oft zu den Platzierten gehörte.

Besonders sehenswert und spektakulär war die Prüfung „Jump & Drive“. Hier schlossen sich die Reiter mit den Kutschern zusammen. Gemeinsam musste ein Parcours absolviert werden. Die Pferde flogen über die Hindernisse und auch die rasante Fahrt der Kutschen brachte die zahlreichen Zuschauer zum Staunen. Auch hier blieb der Sieg in Jarmen, Janine Herrmann und Hans-Joachim Ehlert erreichten ihn als Team.

Am Nachmittag standen drei Fahrprüfungen auf dem Programm. Aus denen zweimal Tobias Kriemann von der Reitergilde Katzow als Sieger hervor ging. Einen weiteren Sieg erfuhr souverän Katja Strack vom gastgebenden Verein.

Für das leibliche Wohl sorgten ein Imbiss- und ein Eisstand. Außerdem gab es frischgebackenen Kuchen. Wer noch etwas für sein Pferd benötigte, konnte dieses beim mobilen Reiterladen der „Reiterwelt Wussentin“ erwerben. Ein besonderes Highlight für die Fahrerregie, war der eigens aus Polen angereiste Sattler mit handgefertigten Kutschgeschirren.

Der Dank des Vereins gilt den vielen fleißigen Helfern und zahlreichen Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre!

Wir hoffen auch im nächsten Jahr eine solche Veranstaltung in Jarmen durchführen zu können!!!

JULE GÜRGENS LANDESMEISTERIN BEI DEN PONYS

12. Oktober 2013

Bei der Hallen-Landesmeisterschaft der Vielseitigkeitsreiter Mecklenburg-Vorpommerns in Güstrow war auch die 14-jährige Jule Christin Gürgens aus Bansin (RFV Insel Usedom e.V.) am Start. Im Laufe des Jahres hat sie mehrfach mit hervorragenden Ergebnissen auf sich aufmerksam gemacht. In Güstrow gab es je eine Gold- und Silbermedaille. Bei den Ponyreitern bis 16 Jahren
saß Jule Christin im Sattel des 17-jährigen Masetto. In der Prüfung Stil-Gelände (Wertnote 8,0) gab es einen ungefährdeten Sieg.
Dressur ist nicht unbedingt die Stärke des Ponys. In dieser Disziplin war die Konkurrenz besser. Im abschließenden Stilspringen wurde die Bansinerin Zweite. In der Gesamtwertung siegte sie mit 43,8 Prozentpunkten.
Mit Pony Beauty Girl W startete Jule Christin in der Altersklasse der U21-Reiter. Auch hier war die Dressur die schwächere Disziplin
der talentierten Reiterin, die sie in der kommenden Zeit verbessern will. In frischem Galopp gewann sie jedoch den Stilgeländeritt und auch das abschließende Stilspringen. In der Gesamtwertung ergab das 44,8 Prozentpunkte, den zweiten Platz in der Kombinierten Prüfung und die Silbermedaille in der Meisterschaft. Gold ging nach Dersekow an die 13-jährige Lotta Schröder auf Pony Dorian Gray, die auch in der Dressur ganz stark ist.

Franz Wego

BETEILIGUNG AM ERNTEFEST DER STADT USEDOM

05. Oktober 2013

Am Sonnabend, den 05.10.2013 sind wir der Bitte der Stadt Usedom nachgekommen, uns am Erntefest der Stadt zusammen mit der Biogasanlage Welzin und der Gemeinde Stolpe zu beteiligen.
So wurden die Pferde herausgeputzt und die Kutschen wunderschön und passend Thema "Erntedank" in Szene gesetzt.
Das Wetter hielt - dem Umzug durch die Stadt konnte nichts mehr im Wege stehen.
Jörg Bluhm als Kutscher des rappfarbenden Vierergespanns, durfte den Umzug (gleich nach dem Orchester) anführen. Auf seiner Kutsche saßen der Bürgermeister der Stadt Usedom und der Bürgermeister aus Wolin, zusammen mit den Übersetzerin Frau Schröder. Auf dem Kutschbock ganz standesgemäß, der Geschäftsführer der Biogasanlage Welzin, Herr Hofreiter.
Ein weiterer Kremser, der wirklich liebevoll geschmückt wurde, ist durch Ralf Buchholz und dessen Sohn gefahren worden.
Als tapfere und routinierte Reiter-Pferd-Paare erwiesen sich: Kim Schäfer mit dem Vereinspferd Lambada, Alien Hagemann mit ihrem Erfolgspferd Montana, Katrin Hagemann und Thomas Mundt.
Unser Dank gilt allen Beteiligten und vor allem auch den Helfern!!!

DANKE!!

 
  • Facebook
  • Twitter

©2020 Reit- und Fahrverein Insel Usedom. Erstellt mit Wix.com

IMG_7687.JPG